Facebook nur noch mit „Führerschein“?

Wie wir aus sicher Quelle erfahren haben, ist Facebook mit seinen Usern nicht zufrieden.
Zu viele „Low Quality User“ treiben sich auf der größten Social Media Plattform der Welt. Damit soll nun Schluss sein.

Facebook hat angekündigt ab dem 01.05.2015 nur noch Usern, die eine Tauglichkeitsprüfung abgelegt haben, den Zugriff auf das Netzwerk zu erlauben.
Wie von der Firmenleitung angekündigt soll das Projekt unter dem Namen „The Project“ für Furore sorgen.

Technische Einzelheiten sind uns leider noch nicht bekannt.
Fest stehen sollen die Prüfungsthemen aber bereits. So soll es z.B. ein 12 Fragen umfassendes Quiz zum Thema Hashtags geben.
Des Weitern wird geprüft, ob der Nutzer in der Lage ist seine Freunde und Bekannte ordnungsgemäß auf Bildern zu verlinken.
Auch auf Rechtschreibung und Eloquenz legt Facebook in Zukunft großen Wert.
Teil der Prüfung soll unter anderem auch das Verfassen von Kommentaren, zu zufällig ausgewählten, wissenschaftlichen oder politischen Themen, sein.

Zum Thema Profilbild ließ der Konzern verlauten: „No fake images“. Was den Nutzer dazu zwingt ein echtes Foto von sich als Profilbild einzustellen.
Diesbezüglich, so beteuerte unsere geheime Quelle, sollen stichprobenartig Privatpersonen zu Hause besucht werden, um einen Abgleich mit dem Profilfoto zu ermöglichen.

Wer sich einen Fehler im Test erlaubt, wird nicht sofort von Facebook geblockt, sondern erhält eine Verwarnung und wird innerhalb von 14 Tagen zur Nachprüfung gebeten.
Sollte diese allerdings nicht bestanden werden, so heißt es wohl „Bye bye Facebook“ auf Lebenszeit.

Diese neue Strategie dürfte für viele Nutzer das Aus bedeuten, könnte aber auch die Qualität der Plattform steigern.

Was meint Ihr? Wird hier der richtige Weg gegangen?

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>