feedly

Social Media für Unternehmen: Zielgruppenrelevante Inhalte in Feedly finden

Heute wollen wir einen Einblick in die tägliche Arbeit eines sogenannten Community Managers, also demjenigen der sich um die Kommunikation auf den entsprechenden Social Media Kanälen eines Unternehmens kümmert. Wir beschreiben die Erstellung eines Shared-Content-Posts (fremd geteilter Inhalt), welche einen Großteil der täglichen Social Media Arbeit ausmacht.

Um zielgruppenrelevante Inhalte für die verschiedenen Kanäle unserer Kunden zu finden, nutzen wir feedly. feedly ist ein Feed-Reader, welcher die RSS-Feeds abonnierter Quellen abruft und sekundenaktuell die News der entsprechenden Seiten im Reader postet. Bis vor kurzem hatte der Suchmaschinenriese Google einen eigenen Feed-Reader, der nun allerdings geschlossen wurde.

Damit die besten News überall zugänglich sind, arbeiten unsere Mitarbeiter auch mit der mobilen Version von feedly. Diese hat uns durch zeitgenaue Synchronisation überzeugt. Feedly bietet auch eine kostenpflichtige Pro-Version an, die Zusatzfunktionen wie eine Suche bietet.

Feedly

Bildquelle: mobilegeeks.de

Für jedes Themenfeld, wie z.B. Sport und Fitness haben wir einen eignen Ordner mit Quellen gefüllt.
Der für den jeweiligen Kunden zuständige Social Media Manager erhält die News in Echtzeit und entscheidet über deren Relevanz und Qualität. Auf Grundlage des Marketingkonzepts und somit der Contentstrategie,  wird der für die jeweilige Zielgruppe relevanteste Beitrag ausgewählt. Der beste Beitrag zum gesuchten Thema wird dann in einen meist kurzen Postingtext verständlich und klar zusammengefasst. Bevor ein Beitrag veröffentlicht wird, prüft ein anderer Marketingmitarbeiter den Beitrag im Zusammenhang der Content Marketing Strategie des jeweiligen Kunden. Das so genannte “Vier-Augen-Prinzip”  hilft uns dabei, Fehler in der Social Media Betreuung unserer Kunden auszuschließen.

socialmedia_sharedcontent_feedly_1

 

socialmedia_sharedcontent_quelle_1

Bildquelle: Screenshot fitforfun.de  

Der Posting-Text wird dann mit dem entsprechenden Link in den zielgruppenrelevanten sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook, Twitter und Google+ geteilt.

Nach der Veröffentlichung des Beitrags wird das Monitoring in den ersten Stunden intensiviert, damit mögliche Reaktionen abgeschätzt und darauf reagiert werden kann. Wenn die ersten Statistiken repräsentativ sind, fängt die Marketing Abteilung mit der Auswertung des Beitrages an, um stetig qualitative und auf die Zielgruppe ansprechendes Content zu gewährleisten.

 

socialmedia_post_1socialmedia_post_2

Durch eine ausgewogene und optimierte Contentstrategie können wir Ihren Nutzern und Kunden viele interessante Infos und News rund um Ihr branchenspezifisches Themenfeld bieten und somit eine enge und servicebasierte Kundenbindung aufbauen.

Bei Fragen zu Social Media Ihr Unternehmen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung. Außerdem freuen wir uns über Ihre Erfahrungen in den sozialen Netzwerken unten in den Kommentarfeldern.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>